Die 7 Stufen des Trainingsparcours

Beim Begehen des Parcours werden 7 Gleichgewichtsbewegungen trainiert.

Diese 7 Gleichgewichte orientieren sich an dem körperlichen Aufrichtungsprozess, den wir Menschen im Laufe unserer Kindheit durchlaufen. Mithilfe dieser 7 Bewegungsabläufe lassen sich Lern- und Verhaltensprobleme schnell erkennen.

 

Gezielte Unterstützung und dauerhafte Veränderungen können im Parcours angeleitet werden.

Das Parcourstraining hilft, in unser körperliches, seelisches und emotionales Gleichgewicht zurück zu finden.

Das Bewegen in der freien Natur, bei frischer Luft unterstützt diesen Prozess zusätzlich.

Anklicken zum Vergrößern
Anklicken zum Vergrößern

Anklicken zum Vergrößern
Anklicken zum Vergrößern

1. Fisch

Fischwippe

Ich habe Vertrauen.

Ich genieße Ausgeglichenheit und Ruhe. Ich fühle mich im "Auf und Ab" des Lebens sicher und getragen.

Anklicken zum Vergrößern
Anklicken zum Vergrößern

2. Amphibie

Schlupfstein

Ich bin umsichtig und neugierig.

Ich möchte die Welt entdecken und entwickle die Fähigkeit mich schützen und zurückziehen zu können.


Anklicken zum Vergrößern
Anklicken zum Vergrößern

3. Reptil

Kickboxwand

Ich kann mich gut konzentrieren und loslegen.

Ich kann aufmerksam und ruhig sein und trotzdem schnell in die Gänge kommen. Ich lerne meine Körperkraft konstruktiv einzusetzen.


Positiver Umgang mit Aggressionen, Abbau von Hypo- und Hyperaktivität. 

Anklicken zum Vergrößern
Anklicken zum Vergrößern

4. Säugetier

Evotrainer

Schreiben, Lesen und Rechnen fallen mir leicht, und ich weiß, was ich brauche.

 

Hier werden die Voraussetzungen für alles geschaffen, was mit unserer Lernfähigkeit zu tun hat.


Anklicken zum Vergrößern
Anklicken zum Vergrößern

5. Affe

Evotrainer

Ich spiele gerne mit anderen, behalte den Überblick, Jonglieren und Balancieren machen mir Spaß.

Ich fühle mich in der Gruppe wohl und kann mich einordnen. Ich darf auch egoistisch sein und mich alleine beschäftigen.

Anklicken zum Vergrößern
Anklicken zum Vergrößern
Anklicken zum Vergrößern
Anklicken zum Vergrößern

6. Urmensch

Labyrinth & Langholztrommel

Ducken, anschleichen, nach vorne gehen, Rhythmus finden, ich weiß wer und wo ich bin.

Ich finde meine Position und kann meine Bedürfnisse, Wünsche und Emotionen durch Sprache ausdrücken. Ich kann Verantwortung übernehmen. Ich finde meinen Rhythmus.


Anklicken zum Vergrößern
Anklicken zum Vergrößern

7. Mensch

Fernrohr

Hinter dem Horizont geht es weiter und ich kann klar denken.

Ich kann selbstbewusst meinen Weg gehen und darin Zufriedenheit finden.


Der Ursprung

Die Methode der Praktischen Pädagogik® und Evolutionspädagogik® wurde im Jahr 1990

von Ludwig Koneberg am Institut für Praktische Pädagogik I.P.P.© in München entwickelt.

Siehe dazu auch deren Homepage www.institut-pp.com.